Delegation mit Generalsekretärin Nicola Beer zu Gast bei der Firma Harro Höfliger

Die berufliche Ausbildung in Deutschland, vor allem durch das duale System, genießt im Ausland ein ganz hohes Ansehen. Im eigenen Land ist das jedoch nicht immer so.

Darin sind sich der Geschäftsführer Personalwesen Uwe Amann, Ausbildungsleiter Andreas Müller von der Firma Harro Höfliger, Meike Höfliger als Vertreter des Industrievereins für den Raum Backnang sowie die FDP-Generalsekretärin Nicola Beer, der parlamentarische Geschäftsführer Dr. Timm Kern (MdL), der stellvertretende Fraktionsvorsitzende im Landtag Jochen Haußmann und die liberale Bundestagskandidatin Gudrun Senta Wilhelm aus Kirchberg/Murr einig.

Marbacher Zeitung, 12.08.2017

Den gesamten Artikel lesen »